Arbeitsrecht

Rechte von Arbeitnehmern und Arbeitgebern

Arbeitsrecht

Im Arbeitsrecht beziehen sich Auseinandersetzungen oft auf die Wirksamkeit einer Kündigung. Oft stellt sich auch die Frage von Ansprüchen nach dem Ende des Arbeitsverhältnisses.

Hierbei stehe ich Ihnen als Rechtsanwalt in Kiel und Umgbung gerne zur Verfügung.

Fragen?

Rufen Sie einfach an!

Kündigung im Arbeitsrecht

Arbeitsrecht Kündigung Vertrag Recht

Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses ist oft existenzbedrohend. Deshalb ist es ratsam, sich seiner Rechte und Möglichkeiten bewusst zu sein und in aller Ruhe die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.

Regelmäßig sind Differenzen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer schon im Vorfeld der Grund. Beispiele können Fehlen aufgrund von Krankheit oder das Verhalten am Arbeitsplatz sein. Ob hierdurch überhaupt eine Kündigung gerechtfertigt wird, ist gründlich zu prüfen.

Abmahnung / verhaltensbedingte Kündigung

Bei verhaltensbedingten Kündigungen sind regelmäßig Abmahnungen von Bedeutung.
Eine Abmahnung kann auch allein überprüft und vor dem Arbeitsgericht angegriffen werden. Eine wirksame Abmahnung ist nämlich in der Regel Voraussetzung für eine Kündigung.
Die Beweislast trifft dabei die Arbeitgeberseite. Dieses ist oft ein erfolgsversprechender Ansatzpunkt im Rahmen einer Kündigungsschutzklage.

Fristlose Kündigung

Eine fristlose Kündigung ist in der Regel nur wirksam, wenn entweder ein besonders krasses Fehlverhalten vorliegt oder vorher wegen des Gleichen schonmal abgemahnt worden ist.

Auch hier trifft die Beweislast die Arbeitgeberseite.

Betriebsbedingte Kündigung

Bei einer betriebsbedingten Kündigung spielt die Sozialauswahl eine entscheidende Rolle. Oftmals wird gerade die Sozialauswahl aber nicht oder nur ungenügend vorgenommen bzw. begründet.

Ohne angegebene Gründe

Sehr häufig werden im Kündigungsschreiben überhaupt keine Gründe angegeben. Dieses ändert aber an der Kündigung als solcher nichts. Ein Kündigungsgrund im Sinne des Kündigungsschutzgesetzes muss trotzdem vorliegen. Wenn kein (ausreichender) Grund vorliegt, ist die Kündigung unwirksam und sollte unbedingt schnell überprüft werden.

Oftmals lohnt sich ein Vorgehen  - neben einer möglichen Abfindung - auch schon deshalb, um eine Sperre durch das Arbeitsamt bzw. JobCenter zu vermeiden.

Rufen Sie mich deshalb unverbindlich an, um eine erste Einschätzung vom Anwalt zu erhalten und um Ihre Rechte sichern zu können. Eine erste Einschätzung kann meist ohne größeren Aufwand ohne Kosten abgegeben werden.

Wichtig: kurze Ausschlussfrist bei Kündigungen

Unabhängig vom Kündigungsgrund bestehen relativ kurze Ausschlussfristen. Die Ausschlussfrist beginnt mit dem Zugang der Kündigungserklärung beim Empfänger.

Die Frist beträgt drei Wochen.

Nach Ablauf dieser Ausschlussfrist kann die Unwirksamkeit in aller Regel nicht mehr gelten gemacht werden, d.h. sie wird dann wirksam. Deshalb gilt es, keine Zeit zu verlieren!

Rufen Sie einfach an: 0431/66735566

Kostenlose Ersteinschätzung (10 Min.)

Arbeitsrechtliche Ansprüche nach Ende des Arbeitsverhältnisses

Bei Ende des Arbeitsverhältnisses müssen Ansprüche wie Lohn- bzw. Gehaltsforderungen, Abfindung und nicht in Anspruch genommener Urlaub berücksichtigt werden. Gerne prüfe ich, ob Sie noch weitere Ansprüche haben und werde diese, falls dieses von Ihnen gewünscht ist, geltend machen.

Arbeitsvertrag, Tarifvertrag und Co.

Entscheidend für Ihre Ansprüche sind natürlich die gesetzlichen Regelungen, wie zum Bespiel, das BGB, das Arbeitsgerichtsgesetz, das Kündigungsschutzgesetz und einige andere. Ihr Arbeitsvertrag und ein gegebenenfalls Anwendung findender Tarifvertrag sind aber ebenfalls entscheidend. Gerade hinsichtlich der Frage, ob ein Tarifvertrag Anwendung findet, bestehen oft Irrtümer und bedürfen einer sorgfältigen Kontrolle durch einen Rechtsanwalt. Sowohl Arbeitsvertrag als auch Tarifvertrag (falls verfügbar) sollten Sie bereithalten, da diese in ihrer Bedeutung für die eigenen Ansprüche, nicht unterschätzt werden dürfen.

Hilfe im Arbeitsrecht

Im Arbeitsrecht helfe ich Ihnen als Rechtsanwalt gerne insbesondere bei:

• fristgemäßer oder fristloser Kündigung
• Abmahnung
• Lohn-, Abfindungs- und sonstigen Ansprüchen.

Anruf

Rufen Sie einfach an

Kontakt

Alle Kontaktmöglichkeiten